Herr em. Prof. Dr.

Wolf Dieter Blümel

Ehemaliges Institut für Geographie
Physische Geographie

Kontakt

Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Geomorphologie, Paläoklimatologie, Böden und Sedimente, Landschaftsgeschichte

Aktuelle Veröffentlichungen:

031005300

Info-Flyer

Leseprobe

Physische Geographie der Polargebiete

BLÜMEL, W.D. (2015): Physische Geographie der Polargebiete. 2., vollst. überarb. Auflage, 295 S.; Verlag Borntraeger, Stuttgart http://www.schweizerbart.de/publications/detail/isbn/9783443071530

Die 2. vollst. überarb. Auflage dieses Werkes beschreibt die Geographie der Polargebiete. Aufgrund des Klimawandels (global change; global warming) und der Bedeutung der Meereisbedeckung für das weltweite Klima sind die Polargebiete in den Fokus der Forschung gerückt. Weitere synergetische Wirkungen auf die globale Klimaentwicklung sind damit verbunden. Weil das Abschmelzen des Eises die Zugänglichkeit dieser Gebiete verbessert, haben nun verschiedene Staaten Besitz- und Nutzungsansprüche an den Rohstoffen der Polargebiete (e.g. Arktis) angemeldet.

Die vorliegende Neubearbeitung trägt diesen und anderen aktuellen Aspekten der Geographie der Polargebiete Rechnung: Neue Literatur und Forschungsergebnisse fanden ihren Niederschlag, der Text wurde erweitert und um zahlreiche Photos und Grafiken ergänzt.

Besonders die Themen Klimawandel und Rückgang der arktischen Meereisausdehnung / Meereisverhalten in der Antarktis; Landschaftswandel; Permafrostböden (als Speicher für und Quelle von Treibhausgasen); mineralische Rohstoffe und politische Konflikte sowie anthropogene Eingriffe und Gefährdung der Ökosysteme werden ausführlich diskutiert. Ebenso wurden neue Hinweise (erhöhtes Pflanzenwachstum, Gletscherrückzug) auf allgemein höhere Temperaturen in den Polargebieten behandelt.

Dieses Buch dient dem Verständnis der Polargebiete und richtet sich an Studierende der Geographie oder benachbarter Wissenschaften, Lehrende und an alle Interessierten.

9783825238827_1

Info-Flyer

Im Buch blättern

Wüsten

Entstehung – Kennzeichen – Lebensraum

Blümel, Wolf Dieter: Wüsten UTB 3882 | 978-3-8252-3882-7 Ulmer. 1. A. 2013. 327 S., 65 mehrfarb. Abb., 132 , mehrfarb. Fotos, 26 Tab. € 34,99; € (A) 36,00; sfr 44,90 UTB-Online

Wüsten faszinieren, ob als Landschaft oder als Lebensraum. Dieter Blümel beschreibt die Entstehung und den Wandel von Wüsten und erläutert alle dafür wichtigen bio- und geowissenschaftlichen Prozesse.

Das Buch vermittelt Grundlagenwissen und Verständnis für das facettenreiche Wesen, die Ursachen und die landschaftliche Entwicklung von Wüsten. Das aktuelle, integrative Zusammenspiel zwischen Klima, anorganischem Stoffkreislauf und Biosphäre wird im Zusammenhang mit der wechselhaften Klima- und Reliefgeschichte gesehen.

Aus diesem natürlichen Klimawandel erklärt sich auch die frappierende kulturgeschichtliche Bedeutung mancher Wüsten während der jüngsten Jahrtausende. Gegenwärtig greift der Mensch an den Wüstenrändern massiv in den sensiblen Naturhaushalt ein und wird damit selbst zum Verursacher wüstenhafter Zustände.

UTB-Autoreninterview mit Prof. Dr. Wolf D. Blümel

cover_martin_bluemel

Flyer Presseinformation

 

Blümel, W.D. (2015):
  • Wüsten: Landschaften der Extreme
  • Wüsten: Klimate der Extreme
  • Klimawandel in den Trockenwüsten und
  • Überlebensstrategien von Pflanzen in den Trockenwüsten und
  • Überlebensstrategien von Tieren in den Trockenwüsten und Polargebiet
In: Martin, M.: Planet Wüste. Knesebeck-Verlag München (S. 394 - 433).

Nova_Acta_373

Einführung

Nova Acta Leopoldina NF 108, Nr. 373, 7 – 8 (2009)

Holozäner Klima- und Landschaftswandel in der Namib?

Wolf Dieter Blümel ML (Stuttgart), Joachim Eberle (Stuttgart), Klaus Hüser (Bayreuth) und Bernhard Eitel (Heidelberg)

Nova Acta Leopoldina NF 108, Nr. 373, 125 –149 (2009)

Wüsten – natürlicher und kultureller Wandel in Raum und Zeit

Leopoldina-Meeting – Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V. am 2. und 3. Mai 2008 in Stuttgart

Nova Acta Leopoldina N. F. Bd. 108, Nr. 373. Herausgegeben von Wolf Dieter Blümel (Stuttgart). (2009, 259 Seiten, 141 Abbildungen, 7 Tabellen, 24,95 Euro, ISBN: 978-3-8047-2680-2)

Wüsten üben eine eigenwillige Faszination aus: Sie sind heute einerseits attraktive, mystifizierte, abenteuerträchtige Reiseziele, andererseits aber noch immer extrem lebensfeindliche Naturräume. Die aktuelle Diskussion um den globalen Klimawandel und seine möglichen Folgen wirft ein Schlaglicht auf die lebensarmen Wüsten der Erde. Im vorliegenden Band werden vielfältige Aspekte des Lebens- und Wirtschaftsraumes „Wüste“ anhand von Beispielen aus der Sahara und der Namib-Wüste in Afrika, der Atacama in Südamerika und den Wüstengebieten Zentralasiens thematisiert, z. B. die Rekonstruktion der klimatischen und landschaftlichen Geschichte, die kulturelle und kulturgeschichtliche Bedeutung, der aktuelle Wandel und die zukünftige Entwicklung dieser Regionen. In diesen Kontext ordnen sich auch archäologische Forschungsbefunde ein und liefern erstaunliche Erkenntnisse über frühere Kulturmilieus. Aber auch Fragen des Wüstentourismus in der Gegenwart werden kritisch beleuchtet. Die Beiträge zum sozialen, wirtschaftlichen und politischen Wandel in wüstenartigen Gebieten zeigen, welche – teils unerwartete – Rolle solchen Grenzräumen der Ökumene zukommt. Es wird deutlich, wie verletzlich diese Naturräume sind, welche – teils verderbliche – Rolle der Mensch in vielen dieser Ökosysteme spielt und welches gesellschaftlich-politische Konfliktpotenzial sich darin verbirgt. Klimatologische Modellierungsansätze werfen einen Blick in die mögliche zukünftige Entwicklung der Wüsten vor dem Hintergrund des aktuellen Klimawandels in einer stark anthropogen beanspruchten und veränderten Welt.

 

Facing_Global_Environmental_Change

W. D. Blümel: Natural Climatic Variations in the Holocene: Past Impacts on Cultural History, Human Welfare and Crisis.
In: Facing Global Environmental Change Environmental, Human, Energy, Food, Health and Water Security Concepts Series: Hexagon Series on Human and Environmental Security and Peace, Vol. 4. Brauch, H.G.; Behera, N.C.; Kameri-Mbote, P.; Grin, J.; Oswald Spring, Ú.; Chourou, B.; Mesjasz, C.; Krummenacher, H. (Eds.) 2009, XLVIII, 1588 p. 249 illus. With 27 Boxes., Hardcover ISBN: 978-3-540-68487-9

Im Band:
Facing Global Environmental Change: Environmental, Human, Energy, Food, Health and Water Security Concepts (Hexagon Series on Human and Environmental Security and Peace)
findet sich auch ein Beitrag von Prof. W. D. Blümel:
Natural Climatic Variations in the Holocene: Past Impacts on Cultural History, Human Welfare and Crisis

Dieser Beitrag steht Interessierten hier als Download zur Verfügung (pdf - 2.8 MB)

Zum Seitenanfang